Mein Katzen-ABC: "G wie Gewicht"

Auch bei unseren Katzen spielt das Gewicht für die Gesundheit eine wichtige Rolle. In meinem letzten Beitrag (sorry, ist schon etwas länger her!) ging es um Futter.

Heute geht es darum, wie Du erkennen kannst, ob Deine Katze normalgewichtig ist.

Da es viele unterschiedliche Rassen und auch bei der Hauskatze unterschiedliche Typen gibt, kann man das Normalgewicht nicht unbedingt an einer Zahl festmachen.

Du kannst aber selbst durch Abtasten Deiner Katze 𝗲𝗿𝗳ü𝗵𝗹𝗲𝗻, wie sie gewichtsmäßig da steht. 🤚✋

Der sog. "Body Condition Score" wurde entwickelt, um das Gewicht einer Katze besser beurteilen zu können. Bilder davon findest Du im Internet, wenn Du googelst. Ich habe die Verwendung angefragt, aber leider noch keine Erlaubnis erhalten, aber Du kannst das Bild wirklich leicht im Netz finden.
Die Skala reicht von1️⃣ (stark untergewichtig) bis 9️⃣(stark fettleibig) und Du findest auf dem Bild genaue Anweisungen, wo Du was ertasten kannst.
Allgemein gilt Folgendes:
1. Kannst Du Rippen und die Wirbelsäule nur schwer ertasten?
2. Wenn Du von oben auf Deine stehende Katze schaust, ist die Taille kaum ausgeprägt?

Zum Beispiel kannst Du bei gesundem Gewicht die Rippen deiner Katze nicht sehen, aber sehr leicht ertasten.
Falls Du gar keine Rippen tasten kannst, ist Deine Katze leider viel zu dick und sollte dringend abnehmen.
Lass Dich 🆄🅽🅱🅴🅳🅸🅽🅶🆃 beraten beim Tierarzt👩‍⚕️, Tierheilpraktiker💁🏼‍♀️ oder Ernährungsberater/in für Katzen und stell Deine Samtpfote zum Gesundheitscheck beim Tierarzt vor, um auszuschließen, dass bereits Folgeerkrankungen wie z.B. Diabetes eingetreten sind.

Auf 🅶🅰🆁 🅺🅴🅸🅽🅴🅽 Fall darf eine Katze fasten, das ist sehr gefährlich und kann zu einem Leberschaden führen!!!
Zum Fasten ist der Stoffwechsel und die gesamte Verdauung von Katzen evolutionär gar nicht ausgelegt.
Normalerweise fressen Katzen über den Tag verteilt viele kleine Mahlzeiten (bis zu 16 Mäuse!), deshalb darfst Du niemals selbst & unbedarft Deine Katz auf "Diät" setzen!

Bei Fragen, meld Dich gern! 😉🙋‍♀️

Kommentar schreiben

Kommentare: 0